Valeria

Valeria

Wir werden die Geschichte von Valeria aufnehmen, der Schriftstellerin, die einige Probleme in ihrem Leben hatte. Lesen Sie weiter für alle und mehr. Hier sind die Details. Valeria ist eine Frau, die Probleme in verschiedenen Bereichen ihres Lebens hat und deren Ehe und Geschäftsleben schlecht laufen. Valeria, eine Schriftstellerin, weiß nicht, wie sie ihr Leben in Ordnung bringen soll. In diesem komplexen Prozess flüchtet Valeria zu ihren besten Freundinnen Carmen, Lola und Nerea. Dieses Drama erzählt, wie Valeria und ihre Freunde ihre Probleme lösen müssen, da sie über Liebe, Karriere, Täuschung, Eifersucht, Liebe und Freundschaft im Allgemeinen unentschlossen sind. In diesem Artikel werden wir über das Valeria-Thema, die Valeria-Besetzung und die Valeria IMDB-Punktzahl sprechen.

Worum geht es in Valeria?

Am selben Tag bietet Netflix den Zuschauern einen zweiten Dead to Me-Aufschlag. Spanische Schöpfer haben diese Serie, die sich um eine Karriere- und Ehekrise dreht, erfolgreich auf die Leinwand gebracht. Auf Netflix folgt Valeria und konzentriert sich auf die Autorin Valeria, die eine Lücke in ihrer Ehe und ihrem Schreiben spürt. Ich bin sicher, dass viele Schriftsteller diese Krisen schon einmal gespürt haben. Valeria hat von Anfang an Schritt gehalten und das Publikum mit den Freunden von Val angezogen, die auf dem Weg der Selbstfindung sind und als begeisterte Gruppe von Frauen beschrieben werden. Um unseren Film kurz zusammenzufassen: In der spanischen Serie Valeria geht es darum, sich in der Welt des Witzes und des Humors zu entdecken. Der Eröffnungsvorschlag besagt, dass Valeria und ihre Freunde die Welt erobert haben. Aber die Show beginnt mit entfremdeten Ehemännern, Untreuen und schlechtem Karrieremanagement. Es ist einfach, sich aus persönlicher Sicht auf Valeria zu beziehen. Statistisch gesehen arbeiten die meisten Menschen in Jobs, die sie nicht mögen, und verbergen ihre wahren Leidenschaften in den Tiefen ihrer Freizeit. Valeria hat die Qualitäten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen und die Wünsche ihres Mannes zu erfüllen, aber wenn Sie zuschauen, werden Sie feststellen, dass sie mehr im Leben braucht. Der entscheidende Punkt hier ist das Glück. Valeria ist eine humorvolle und romantische Serie, die von Frauen geleitet wird. Eine weitere Attraktion ist Val’s neue Kreativität, die in die narrative Erzählung der Erzählung einfließt, die sich aus einem ablenkenden Blick auf einen neuen Mann ergibt, der verstörend in seinem Kopf ist. Val’s Welt ist aufregend und nervig mit seinen lustigen Freunden. Er navigiert durch eine neue Schreibweise, die dazu beiträgt, einen dauerhaften Vorschlag zu machen. Es gibt nur acht Folgen in der ersten Staffel, aber sie sind nicht sehr lang und die Geschichte ist in Bezug auf den Rhythmus genau richtig. Ich muss sagen, dass Valerias erste Staffel an diesem Wochenende ein Match für Dead to Me war, eine Netflix-Serie, die auf jeden Fall in Betracht gezogen werden sollte, nachdem Liz Feldmans Meisterwerk entdeckt wurde. Die spanische Fernsehserie von María López Castaño könnte die Geschichte sein, nach der Sie in Miniaturansichten suchen, die während einer Weltkrise recht gut verwendet werden. Die spanische Serie Valeria, erstellt von Netflix Original, ist eigentlich das heutige Sex and the City. Auf dem Papier bietet diese aufregende, skurrile achtteilige Serie die Möglichkeit, moderne Beziehungen mit genügend Romantik und Drama zu erkunden, um die Dinge aufregend zu halten. Valeria ist eine der archetypischen Figuren, deren Aufwärmen lange dauert und die Schwierigkeiten hat, aus dem Schatten ihrer amerikanischen Kollegen herauszukommen. Für unseren verheirateten Helden Valeria ist es eine Serie, die ihr Potenzial in einem weiten Bereich bis hin zum stereotypen und demütigenden Winkel des Liebesdreiecks verschwendet. Trotz einiger bemerkenswerter Momente auf dem Weg etabliert sich diese Liebe als ein sehr instabiles und stereotypes Melodram.

Wer sind Valeria-Schauspieler?

Die Geschichte beginnt mit einer ziemlich guten Eröffnungsfolge. Hier treffen wir die kämpfende Schriftstellerin Valeria und ihren Ehemann Adri. Nach einem schlechten Autorenstau flüchtet Val zu den Freunden Lola, Carmen und Nerea, die helfen, ihre Stimmung zu verbessern. In den meisten der ersten vier Folgen spürt man sofort die Dynamik der Gruppe, die sich wie in Sex and the City widerspiegelt, und bis zur zweiten Hälfte der Show verlassen diese Frauen das Haus und beginnen, sich selbst zu identifizieren. Der Hauptpunkt des Dramas ist Valeria, die auf Lolas Party einen gutaussehenden Fremden namens Victor trifft und sofort anfängt zu funken. Die Geschichte, die zwischen der Loyalität zu ihrem Ehemann und der wahren Umarmung dessen, was sie glücklich macht, aufgeteilt ist, spielt sich in den mittleren Episoden ab und droht, die ganze Serie zu entgleisen. Eine Geschichte wartet darauf, dass Sie sich in eine Frau einfühlen, die ihren Ehemann belügt und betrügt. Weil Valeria ihr Bestes getan hat, um ihre Beziehung zu reparieren. Während es schließlich zu einem natürlichen Ergebnis kommt, fühlt es sich ein bisschen wie eine billige Flucht an, wenn man bedenkt, wie viel die Serie bis zu den letzten Augenblicken gespart hat. Es gibt einige Unterpunkte, die dazu beitragen, diesen Hauptkonflikt zu verstärken, ihre Persönlichkeit für die verschiedenen Frauen im Mittelpunkt zu zeigen, aber wenn man bedenkt, dass die zweite Hälfte etwas besser ist als die erste, wird die Serie mit der Zeit definitiv besser. Nerea beginnt, ihre eigene Sexualität in eine kraftvolle Geschichte zu integrieren, in der sie ihren Platz als Lesbe findet und ihre Büroromanze mit Carmen und ihrem Schwarm Borja beginnt, während Lola eine Affäre mit einem verheirateten Mann, Sergio, hat. In Bezug auf den Stil gibt es in der gesamten Serie viele schöne musikalische Montagen und großartigen Humor, die dazu beitragen, dass dies eine gewisse Identität erhält. Während die Zeitleiste willkürlich verläuft, gibt es zu Beginn jeder Episode einige +18 Szenen, während es zwischen den Episoden einige Kontinuitätsprobleme gibt, was definitiv eine einzigartige, aber etwas wertlose Möglichkeit ist, jede Episode zu starten. Valeria ist eine ziemlich außergewöhnliche Geschichte angesichts der schönen Handlung und des Endes des Abgrunds. Um ehrlich zu sein, sind die erste, fünfte und achte Folge hier die stärksten. Wenn Sie also feststellen, dass Sie aufgrund einiger schwacher Momente der Geschichte die Geduld verlieren, gibt es ein weiteres Kapitel, das Sie bis zum Ende beobachten wird. Die Serienstars Diana Gomez (Valeria), Silma Lopez (Lola), Teresa Riott (Nerea) und Paula Malia (Carmen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rufen Sie Jetzt An