Unterstützung für Brustkrebspatientinnen

Unterstützung für Brustkrebspatientinnen

Erfahren Sie, wie Sie helfen können: Wenn bei einem Freund oder Familienmitglied Brustkrebs diagnostiziert wird, sollten Sie zuerst fragen, wie Sie helfen können. Während des Behandlungsprozesses möchten viele Menschen in der Umgebung Ihres Patienten ihm oder ihr helfen. Lassen Sie Ihren Patienten jedem von Ihnen unterschiedliche Rollen zuweisen und eine Arbeitsteilung mit all seinen Angehörigen schaffen. Lassen Sie sich nicht von Hilfe überwältigen, stellen Sie offene Fragen und warten Sie, bis Ihr Patient Hilfe von Ihnen sucht. Ermöglichen Sie Ihrem Patienten, seine Bedenken und Bedenken während des gesamten Behandlungsprozesses mitzuteilen. Lassen Sie Ihren Patienten sich ausdrücken. Sie können die Untersuchungs- und Behandlungstermine anstelle Ihres Patienten aufschreiben. Sie können Ihren Patienten speziell an diesen Daten unterstützen und ihn / sie begleiten.

Während der Chemotherapie oder Strahlentherapie können Sie kleine Überraschungen erleben, um die Moral und Motivation Ihres Patienten hoch zu halten. Sie können Ihren Patienten bei Feierlichkeiten an wichtigen Schwellen unterstützen. Sie können Buch-, Album- oder Filmsammlungen vorbereiten, damit Ihre Patienten eine angenehme Zeit zu Hause verbringen können. Versäumen Sie nicht, Ihren Patienten zu verwöhnen, wenn er sich gut fühlt. Da die Chemotherapie möglicherweise den Geschmack und Geruch Ihres Patienten beeinflusst hat, sollten Sie unbedingt mit ihm / ihr kochen. Wenn Sie diese Empfindlichkeit zeigen, kann Ihr Patient appetitlicher und angenehmer essen. Sie können einkaufen, um den täglichen Bedarf Ihrer Patienten zu decken oder ihre hoch zu halten. Er kann Vorräte oder die Zutaten eines Lieblingsessens mit nach Hause nehmen; Sie können ein Kleidungsstück oder ein Kleidungsstück kaufen, das ihm gefallen könnte und das seine Moral steigert. Vergessen Sie Ihren Patienten nicht, dass Sie während des gesamten Behandlungsprozesses bei Ihnen sind, auch nachdem der Behandlungsprozess beendet ist. Es ist nicht gut für ihn, im Verlauf seiner Krankheit plötzlich das Interesse zu verlieren, und es kann sich negativ auf Ihre Beziehung auswirken. Daher wird empfohlen, dass Sie ein gleiches Interesse an ihm zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rufen Sie Jetzt An