Reise Frankreich

Reise Frankreich

Frankreich, eines der führenden Länder in der Geschichte der Zivilisation; Mit seinen Kunstwerken, seiner einzigartigen Architektur und seinem modernen Lebensstil zieht es Touristen aus aller Welt an. Unter dem Motto Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit erstrecken sich die Grenzen des Landes über einen weiten Bereich vom Ärmelkanal bis zum Mittelmeer. Sie können auch eine Reise in dieses europäische Land planen, bei der direkte und indirekte Flugoptionen angeboten werden, um die Zielpunkte an den zu besuchenden Orten in Frankreich zu entdecken.

Liste der Sehenswürdigkeiten in Frankreich

Frankreich, das in jeder Ecke Licht in seine politische und kulturelle Vergangenheit bringt; Es zeichnet sich dadurch aus, dass es das Zentrum von Liebe, Kunst und Mode ist. Das Land, in dem die Französische Revolution und die Geburt des republikanischen Regimes stattfanden, ist dank der Skizentren in den Alpen und der Strände entlang der Mittelmeerküste sowohl für den Sommer- als auch für den Wintertourismus ideal. Wenn Sie einen Transport in das Land anbieten, in dem das gemäßigte Klima herrscht, haben Sie die Möglichkeit, die von der UNESCO registrierten touristischen Werte zu sehen. Lassen Sie uns ohne weiteres auf die Details unserer Liste der Orte eingehen, die Sie in Frankreich besuchen sollten.

Paris

Die Hauptstadt Paris, die sich durch ihre romantische Struktur und ihr luxuriöses Leben auszeichnet, ist rund um die Seine geprägt. Die Stadt, die ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten in Frankreich steht, erinnert dank der künstlerischen Werke des Mittelalters und der Römerzeit fast an ein Freilichtmuseum. Prächtige Werke im neoklassizistischen Baustil tragen dazu bei, dass die Stadt international bekannt wird. Der Eiffelturm ist eines der Wahrzeichen der Welt und eines der wichtigsten Symbole von Paris. Das großartige Werk mit einer Höhe von 324 Metern bietet einen auffälligen Blick auf die Stadt mit 3 verschiedenen Aussichtsplattformen. Die Kathedrale Notre Dame, das Louvre-Museum, das Pantheon, das Centre Pompidou und die Basilika Sacre Coeur symbolisieren die anderen Touristenattraktionen der Stadt. Es gibt sehr detaillierte Informationen über Paris, das die Nummer 1 in der Liste der Sehenswürdigkeiten in Frankreich ist. Für detaillierte Informationen über Paris können Sie mit den Artikeln beginnen;

Bordeaux

Bordeaux, bekannt als die charmante Hafenstadt Frankreichs, wurde 300 v. Chr. Von keltischen Stämmen als Siedlung bevorzugt und begann, Burdigala genannt zu werden. Daher wird geschätzt, dass der Name der Stadt, was «Stadt der Kelten» bedeutet, heute auf Burdigala basiert. Bordeaux, auch als königlicher Platz bekannt, ist einer der bekanntesten Orte der Stadt. Auf dem Platz, der ein ästhetisches Erscheinungsbild bietet, sollte sich auf jeden Fall das architektonische Werk Miroir d’eau auf der Wasseroberfläche widerspiegeln. Anschließend können Sie großartige Werke wie die Brücke Pont de Pierre, die Große Cloche de Bordeaux, den Turm Pey Berland und die Kathedrale von Bordeaux besichtigen.

Lyon

Lyon liegt zwischen den Flüssen Saone und Rhone und ist mit seiner kulinarischen Kultur und seinen Erholungsgebieten eine der unverzichtbaren Städte des Landes. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in der prächtigen Stadt, die sich auf dem Gebiet der Gastronomie einen Namen gemacht hat, versammelte sich in der Region Alt-Lyon. In der von engen Gassen umgebenen Gegend befindet sich St. Es gibt prächtige historische Denkmäler wie die Kathedrale von Jean, Notre Dama Fourviere und das Musee des Beaux-Arts de Lyon. La Croix-Raousse, Fourviere Hill und Presqu sind auch als sehenswerte Unterregionen der Stadt bekannt.

Marseille

Marseille wurde im 26. Jahrhundert von den Griechen von Foça gegründet und gewinnt als älteste Stadt Frankreichs an Bedeutung. Es enthüllt seine historische Struktur mit architektonischen Werken wie Notre-Dame de la Garde, Chateau d’If, Kathedrale von Marseille und Musée d’Histoire de Marseille. Vieux, auch als alter Hafen bekannt, ist einer der sozialen Bereiche, in denen Sie die lebhafte Atmosphäre der Stadt spüren können. Sie können einen Spaziergang im Hafengebiet machen, dessen Elemente die mediterrane Geschichte, freundliche Einheimische und stilvolle Restaurants widerspiegeln. Sie können ein angenehmes Gespräch mit Ihren Freunden führen, indem Sie das Viertel Joliette besuchen, in dem sich Gebäude und Boutiquen im Haussmann-Stil befinden.

Nice

Nizza, die touristische Stadt der Entdeckung von Sehenswürdigkeiten in Frankreich; Dank seiner regelmäßigen Strände, des klaren Wassers und der kleinen Stadtteile erfüllt es die Erwartungen derer, die einen perfekten Sommerurlaub verbringen möchten. Vieux Nizza, das beliebteste Gebiet der riesigen Stadt, das Integrität mit der Natur bietet. In der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie der Notre Dame de Basilica, dem Nationalmuseum von Marc Chagall, dem Palais Lascaris und dem Musée Matisse können Sie viele historische Momente erleben. Wenn Sie möchten, können Sie eine Pause am Massena-Platz einlegen, der mit seinen Cafés im neoklassizistischen Baustil und weltberühmten Geschäften auffällt. Sie sollten sich auch daran erinnern, dass Sie auf der Straße ein Panoramafoto gegen Jaume Plensas „Conversationa Nice“ -Arbeit machen können.

Straßburg

Straßburg, die historische Stadt im Elsass, ist eine Brücke zwischen deutscher und französischer Kultur. Das bekannteste Merkmal der Region, die die Hauptstadt der Region Bas-Rhin ist, ist, dass sie internationale Organisationen in ihre Struktur einbezieht. Diese zentralen Institutionen wie der Europarat, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und das Europäische Parlament erhöhen die Touristenattraktion der Stadt erheblich. In der Stadt, die seit 1949 für die Verhandlungen der Europäischen Union wichtig ist, wird Bildung an internationalen Schulen wie der Universität Straßburg angeboten. Der Rohan-Palast, die Weinstadt Colmar, das Kammerzell-Haus, die astronomische Uhr und die Paulskirche sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der historischen Stadt. Klicken Sie hier, um detaillierte Informationen zu den Orten zu erhalten, die Sie in dieser wichtigen Stadt unserer Liste der zu besuchenden Orte in Frankreich besuchen und sehen können.

Cannes

Cannes, die beliebteste Stadt an der französischen Riviera, bietet mit ihrem Filmfestival im Frühjahr und Sommer und seinen farbenfrohen Stränden eine touristische Attraktion. Prächtige Werke wie das Hotel De Ville, Chapelle Bellini, Eglise Notre-Dame-d’Esperance und das Musee de la Castre erheben sich in den gepflasterten historischen Straßen. In der Mittelmeerstadt, die in der Vergangenheit als Fischerstadt bekannt war, gibt es viele soziale Aktivitäten, die tagsüber durchgeführt werden können. Zunächst können Sie die Bilder berühmter Filme und Drehbuchautoren im Stadtteil Le Suquet untersuchen, die den filmischen Geist der Stadt widerspiegeln. Sie können mit Ihren Lieben entlang der Küste entlang der Strandpromenade de la Croisette spazieren. Um die gigantischen Yachten zu sehen, müssen Sie im Hafengebiet von Vieux Port Halt machen.

Biarritz

Biarritz, bezeichnet als «Sand- und Seeparadies»; Es ist eine charmante Stadt, die mit ihren atemberaubenden Stränden, majestätischen Schlössern, Häusern mit Giebeldach und Restaurants, die köstliches Essen servieren, beliebt ist. Die Region um den südwestlichen Teil Frankreichs hat ihre Hauptattraktion beim Surfen. Surfshows zwischen den Wellen konzentrieren sich hauptsächlich auf Grande Plage, das Zentrum der Anziehungskraft der Stadt. Wenn Sie zum südlichen Ende der Stadt hinuntergehen, erhebt sich die Jungfrau-Maria-Statue, die als Ergebnis des Schnitzens von Korallenfelsen entworfen wurde. Der Leuchtturm befindet sich in Miramar auf dem Plage und bietet mit einer Höhe von 75 Metern einen enormen Betrachtungswinkel. Auch das Musée du Chocolat bietet angenehme Momente für Schokoladenliebhaber.

Lille

Lille, das unter dem Dach der Region Nord Pas de Calais liegt, besteht aus der Harmonie der französischen und flämischen Kultur. Die auffällige Stadt, die in ihrer historischen Vergangenheit unter der Herrschaft der Römer stand, hat eine äußerst reiche soziale und kulturelle Struktur. Die Zitadelle von Lille im zentralen Stadtteil Vieux gehört mit ihrem sternförmigen Erscheinungsbild zu den markantesten historischen Denkmälern der Region. Bois de Boulugne, das eine Fläche von 125 Hektar umfasst, schafft ein natürliches komplexes Gebiet mit seinen üppig grünen Bäumen, angesehenen Tierarten und dem Blick auf den See. Wenn Sie in die historische Stadt kommen, können Sie zuerst Ihre Route zum Grand Palace-Platz drehen. Anschließend können Sie die historischen Orte in der Nähe der Region wie die Tore von Lille, die Kirche von La Treille und das Kunstmuseum besuchen.

Normandie

Die Normandie, die seit Jahrhunderten ihre historische Struktur bewahrt, bietet dank ihrer Nähe zu Paris einen Transportvorteil. Die Stadt, die in ihrer historischen Vergangenheit an die Landung in der Normandie erinnert, verdient es, besonders mit den Küstenstädten Le Havre, Honfleur und Rouen entlang der Küste gesehen zu werden. Le Havre, was Hafen bedeutet; Es unterstreicht seine einzigartige Struktur mit seiner kulturellen Identität, angesehenen Restaurants und Bistros. Das Fischerdorf Hofleur; Es ist ein beliebtes Ziel für Touristen mit seinen Kunstgalerien, kleinen Läden, die Apfelwein und Calvados anbieten. Rouen in der Nähe von Paris ist auch für seine religiöse Atmosphäre bekannt. Es gibt auch verschiedene Werke von Monet und anderen impressionistischen Malern in der Region, die ein künstlerisches Gefühl haben.

Saint Tropez

Saint Topez liegt 100 km von Nizza entfernt und ist eine der unverzichtbaren Stationen der Tour durch Frankreich. Das Jet-Set der Welt befindet sich in seinem Yachthafen, der eine einzigartige Aussicht bietet. Es schafft einen perfekten Blick auf die Stadt mit seinen bemerkenswerten touristischen Orten, seiner sympathischen Architektur und den engen Gassen. Das Fischereigebiet La Ponche, die Citadelle de St-Tropez, die zur Verteidigung gegen spanische Angriffe eingerichtet wurde, und das Musee de l’Annonciade mit einer großen Sammlung von Gemälden gehören zu den wichtigsten touristischen Routen, die Sie besuchen können.

Monako

Monaco, nach dem Vatikan das zweitkleinste Land der Welt; Es verspricht ein einzigartiges Urlaubserlebnis mit seinen historischen Artefakten, mit Blumen geschmückten Gärten, Museen, renommierten Boutiquen und Museen mit interessanten Sammlungen. Die Naturwunderstadt mit einer Länge von 3.350 Metern; Es besteht aus 4 separaten Unterregionen: Monaco Ville, Monte Carlo, Fontvieille und La Condamine. Historische Artefakte wie der Fürstenpalast, die Kathedrale von Monaco, das Ozeanographische Museum, das Napoleonische Geschenkmuseum, das Neue Nationalmuseum von Monaco, das Briefmarken- und Münzmuseum versuchen, die kulturelle Struktur der Stadt auszudrücken. Die prächtige französische Stadt erfüllt die Erwartungen an Gesundheit und Schönheit. Sie können Ihren Körper ruhiger und komfortabler machen, indem Sie während Ihrer Reise in bequeme Spas gehen, die über verschiedene Regionen verteilt sind. Nach dem Spa können Sie in einem der mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants die wunderbaren Aromen der Region erleben.

Toulouse

Toulouse, die gepflegte Stadt an der Garonne, liegt etwa 150 km vom Mittelmeer entfernt. Die Region, die seit der Vergangenheit ihre ursprüngliche Textur bewahrt hat, ist dank ihrer aus Terrakotta-Ziegeln gebauten Strukturen als «Pink City» bekannt. Die Basilika des Heiligen Sernin, das Hotel d’assezat, die Capitole de Toulouse, die Neue Brücke, das Kloster Jakoben und das Augustinermuseum gehören zu den prächtigen historischen Denkmälern, die Sie in der Stadt besichtigen können. Das SPOT-Satellitensystem, das Aviation Valley, Airbus-Entscheidungen, das Galileo-Positionierungssystem und die CNES-Raumstation unterstreichen die Entwicklung der Region im Bereich der Luftfahrt.

Bourges

Bourges, die Hauptstadt des Departements Cher, liegt am Fluss Yevre in der Mitte Frankreichs. Die auffällige Stadt, die seit der Vergangenheit ihre künstlerische Tradition auf die gleiche Weise fortgesetzt hat, bietet mit ihren Holzhäusern und historischen Elementen eine herrliche Aussicht. Die gegen Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Kathedrale Saint Etienne ist ein großartiges Werk, das mit der Stadt identifiziert wurde. Sie haben die Möglichkeit, das historische Werk, das als das auffälligste Beispiel des hochgotischen Stils gilt, zu verstehen, wenn Sie es mit Führungen besuchen. Sie können auch historische Orte wie das Berry Museum, den Palast von Jacques Cœur und das Esteve Museum besuchen.

Nantes

Die grüne Stadt Nantes, die mitten in der Loire für Siedlungen geöffnet ist, zieht mit ihren großen Schutzgebieten und einzigartigen Parks alle Naturliebhaber an. Die Region, die zu den Sehenswürdigkeiten in Frankreich zählt, wurde 2004 von der Times als «lebenswerteste Stadt Europas» ausgewählt. Sie können architektonische Werke wie das Schloss der Herzöge von Bretonien, die Kathedrale Saint Pierre und das Jules Vernes Museum besuchen, um die kulturelle Struktur der Stadt zu verstehen, die mit umweltfreundlichen Verkehrssystemen angereichert ist. Sie können die berühmten Markenboutiquen in der Pommeraye Passage besuchen oder Versailles erreichen und einen ruhigen Tag mit Ihrer Familie verbringen. Während des Artikels über Sehenswürdigkeiten in Frankreich habe ich versucht, Informationen und Fotos über die berühmten Städte zu teilen, die Sie in Frankreich, einem der beliebtesten Tourismusziele in Europa, besuchen sollten. Über die entsprechenden Links in den Artikeln können Sie detaillierte Informationen zu den Städten erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rufen Sie Jetzt An