Reise Finnland

Reise Finnland

Finnland gehört technisch nicht zu Skandinavien und hat die gleichen Eigenschaften wie seine skandinavischen Nachbarn. Eine unglaubliche Landschaft, unberührte Natur und ein relativ liberales, modernes politisches System machen alle positiven Merkmale Finnlands aus. Im Winter ist das Nordlicht im nördlichsten Teil des Landes zu sehen, während in den wärmeren Monaten viele Finnen von ihren Sommerhäusern angezogen werden. Die Finnen lieben es zu schwimmen, zu angeln und zu grillen, aber vor allem genießen sie ihre berühmte Sauna. Es ist natürlich, nach Helsinki zu reisen, wenn Sie Finnland besuchen, aber Ihre Reiseroute sollte auch andere Orte außerhalb der Hauptstadt umfassen. Diese Liste reicht von Kleinstädten bis hin zu Naturattraktionen und zeigt die besten Sehenswürdigkeiten in Finnland.

Finnland Sehenswürdigkeiten

Helsinki

Helsinki (schwedisch: Helsingfors) Finnlands Hauptstadt und größte Stadt. Das Stadtzentrum bietet eine Vielzahl von historischen, kulturellen und Outdoor-Schönheiten. Das im neoklassizistischen Stil erbaute Stadtzentrum verfügt über breite, auffällige Straßen, Boulevards und zahlreiche Parks. Nach dem Zusammenbruch des Russischen Reiches wurde am 6. Dezember 1917 in Helsinki eine Republik erklärt. 1952 fanden in Helsinki die Olympischen Sommerspiele statt.

Rovaniemi

Wenn Sie die Schönheit Lapplands erleben möchten, dann ist Rovaniemi das einzige und perfekteste Tor zu all diesen Schönheiten. Rovaniemi, die Hauptstadt Lapplands, wurde am Ende des Zweiten Weltkriegs vollständig zerstört. Infolgedessen stammt ein Großteil der Architektur aus der Mitte des Jahrhunderts und hat ein wildes Design. Während Rovaniemi eine Reihe erstaunlicher Attraktionen beherbergt, ist die interessanteste zweifellos die offizielle Heimat des Weihnachtsmanns in Finnland. Während Ihres Besuchs können Sie das Santa Claus Village besichtigen, Briefmarken bei der Santa Claus Post kaufen und sogar den unterirdischen Vergnügungspark zum Thema Santa Claus besuchen. Zu den weihnachtlichen Attraktionen in Rovaniemi zählen das Korundi Culture House, das Pilek Science Center und das als Jätkänkynttilä Bridge bekannte Ingenieurfest.

Savonlinna

Savonlinna, eine kleine Stadt im Herzen des finnischen Lakeland, ist ein faszinierendes, historisches Reiseziel, das in Finnland sehenswert ist. Die größte Attraktion der Region befindet sich auf einer Reihe von Inseln mitten im Saimmasee und ist zweifellos die im 15. Jahrhundert erbaute Olavinlinna oder St. Olaf Castle. Da die Lage des Schlosses jahrhundertelang militärisch oder politisch nicht wichtig war, hielt es den harten Bedingungen der Zeit stand und blieb daher weitgehend solide und gut gepflastert. Ebenfalls sehenswert in Savonlinna sind das Orthodoxe Museum, das Staatliche Museum von Savonlinna und das Kerimäki, wo sich die größte Holzkirche der Welt befindet. Probieren Sie auf jeden Fall “muikku”, ein lokales Heringsgericht auf dem Marktplatz von Savonlinna bei einem der vielen Anbieter in der Region.

Porvoo

Die zweitälteste Stadt Finnlands ist Porvoo, ein Ort, der für seine einzigartigen und malerischen Holzhäuser bekannt ist. Beim Bummeln durch die gepflasterten Straßen von Old Porvoo, bekannt als Vanha Porvoo, können Sie auch Bauwerke aus dem 13. Jahrhundert sehen, obwohl der größte Teil der Holzarchitektur Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Andere großartige Möglichkeiten, um Zeit in Porvoo zu verbringen, sind der Besuch der Porvoo-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert, die Erkundung der lokalen Kunst und Kultur im Porvoo-Museum und das Probieren köstlicher lokaler Backwaren und Süßigkeiten im legendären Brunberg-Geschäft der Stadt.

Kemi

Kemi liegt im finnischen Lappland und ist industriell berühmt für seine Zellstofffabriken. Reisende kennen Kemi jedoch am besten als die Heimatstadt des legendären “Schneeschlosses”. Das Schloss, das jedes Jahr von Grund auf neu gebaut wird, kann drei Stockwerke als verschiedene Veranstaltungsorte haben, an denen Hochzeiten und Live-Musik stattfinden. Wenn die Gäste wählen, kann der Schnee im Hotel bleiben. Kemi hat auch ein lebhaftes Nachtleben, in dem Sie atemberaubende Eisberge und unglaubliche Aussichten sehen und eine Eisbrecher-Kreuzfahrt unternehmen können, die entlang des Polarwassers segelt.

Finnland Lakeland

Wie der Name schon sagt, ist Finnland Lakeland eine Region in Finnland, in der es viele Seen gibt. Hier gibt es ungefähr 55.000 Seen, von denen der kleinste 200 Meter breit ist. Die Region erstreckt sich über Zentral- und Ostfinnland und erstreckt sich bis zum atemberaubenden Salpausselkä-Gebirge und der russischen Grenze. Der größte See in der Region ist der Saimaa-See. Hier können Sie schwimmen, eine Bootstour machen oder in der Landschaft wandern und tauchen. In Lakeland können Sie die Universitätsstadt Jyväskylä oder die mittelalterliche Burg St. Olaf erkunden.

Turku

Turku an der südfinnischen Küste war die meiste Zeit des 19. Jahrhunderts die Hauptstadt Finnlands und gilt auch als älteste Stadt des Landes. Obwohl Helsinki seit vielen Jahren die Hauptstadt ist, ist Turku immer noch eine wichtige Stadt in Finnland und Heimat zahlreicher historischer Stätten und kultureller Sehenswürdigkeiten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Turku zählen die Burg Turku aus dem 13. Jahrhundert, die Zwillingsmuseen Aboa Vetus und Ars Nova sowie die Stadtteile Luostarinmäki, eine der wenigen architektonischen Stätten, die nach dem Brand in der Stadt im 19. Jahrhundert erhalten geblieben sind.

Aland Island

Im Herzen der Ostsee befindet sich eine Inselgruppe, die als Aland-Inseln bekannt ist. Obwohl die Inseln technisch im Besitz Finnlands sind, werden sie relativ autonom verwaltet. Ein Teil des unorthodoxen Finnlands und die Einwohner sprechen eher Schwedisch als Finnisch, was uns verblüfft. Fährverbindungen zwischen den Aland-Inseln bieten Besuchern die Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten wie das Aland Naval Museum, ein in ein Museum namens Pommern umgebautes Schiff, das Kastelholm Castle aus dem 14. Jahrhundert und atemberaubende Wanderwege zu besichtigen. Verpassen Sie nicht den Archipel, das lokale Gericht des Archipels, einen süßen Pfannkuchen mit gekochten Pflaumen und Schlagsahne.

Tampere

Obwohl Tampere die drittgrößte Stadt Finnlands ist, ist es immer noch kein großes Stadtgebiet und ähnelt eher einer Nachbarschaftsgemeinschaft als einer großen Metropole. Um die Geschichte und das Erbe von Tampere zu verstehen, sollten Sie unbedingt Vapriikki besuchen, einen Museumskomplex mit dem Naturkundemuseum und der Finnish Hockey Hall of Fame. Erholung im Freien wie Skifahren und Hockey ist in Tampere unglaublich beliebt, aber diejenigen, die weniger sportlich sind, können einen Spaziergang durch Outdoor-Veranstaltungsorte wie den Duck Park oder das Hatanpää Arboretum machen. Der beliebte Abenteuerpark Särkänniemi am Rande der Stadt umfasst ein Aquarium, ein Planetarium, einen Kinderzoo, ein Kunstmuseum und einen Aussichtsturm mit herrlichem Blick auf Wälder und Seen.

Levi

Finnland ist ein Traumziel für Naturliebhaber, begleitet von unberührten Landschaften. Für Outdoor-Enthusiasten ist das Levi Winter Vacation Resort die beste Wahl für Unterhaltung. Levi in ​​Lappland bietet kilometerlange Loipen zum Skifahren und Snowboarden. Es gibt auch endlose Möglichkeiten für ungewöhnliche Aktivitäten wie Rentiersafaris, Eisfischenexpeditionen und Entspannen in großen Außensaunen. Das Nachtleben in Levi ist ein großer Anziehungspunkt für die finnischen Einwohner. Erst wenn Sie alle Bars, Lounges und Clubs in Central Levi entdecken, verlassen Sie das Hotel.

2 thoughts on “Reise Finnland

  1. Tarikti says:

    Meine land finnland aber jetz ich bin gekommem in schweiz aber nexte jahre ich gece nach finnland und meine land schöne land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Call Now ButtonRufen Sie Jetzt An